deen

WHG 2315, Berlin

Leistung: Projektsteuerung

Gebäudeart: Wohnen, Gewerbe

Gebäudegröße: 8.847 m² Mietfläche

Ort: Berlin-Pankow, Deutschland

Auftraggeber: GESOBAU AG

Projektvolumen: 5,91 Mio. EUR

Zeitraum: 2007 - 2009

Im Zeitraum von 2007 bis 2009 wurde in der Zillertalstraße, der Brixener Straße und in der Trienter Straße im Berliner Bezirk Pankow eine denkmalgeschützte Wohnhausgruppe mit 16 Aufgängen umfassend modernisiert und instandgesetzt. Die Objekte wurden 1930 errichtet und bestehen aus 127 Wohneinheiten und einer Gewerbeeinheit auf 8.847 m² Mietfläche. Die Berliner Wohnungsbaugesellschaft Gesobau ließ während dieser Sanierungsmaßnahmen neue Kastendoppelfenster bzw. Holz-Iso-Fenster einbauen und die Fassade und das Dach komplett sanieren. Darüber hinaus wurde die dezentrale Heizung teilweise erneuert und die Wohnungen auf einen zeitgemäßen Standard gebracht. Im Rahmen dieser 5,91 Millionen Euro kostenden Maßnahmen verantwortete CBRE PREUSS VALTEQ die Projektsteuerung.

Bild: CBRE PREUSS VALTEQ
Bild: CBRE PREUSS VALTEQ



« Zurück